Die Ergebnisse für den Deutschen Engagementpreis stehen fest

Wir haben es zwar trotz Eurer tollen Unterstützung nicht (ganz) auf den 1. Platz geschafft. Aber wir finden, bei 600 teilnehmenden Initiativen können wir mit dem 46. Platz echt zufrieden sein. Und umsonst waren Eure Stimmen auf keinen Fall, da unser Projekt so ganz sicher auch neue Unterstützer gewonnen hat. Es ist toll zu wissen, dass so viele Menschen hinter uns stehen! DANKE SCHÖN!

Deutscher Engagementpreis 2016 – wir sind nominiert!

Nach unserer Auszeichnung mit dem Heinz-Kappes-Preis in Karlsruhe, über den wir uns sehr gefreut haben, sind wir jetzt sogar auf Bundesebene für den Deutschen Engagementpreis 2016 nominiert! Das ist echt großartig!!!

Wer möchte, kann gerne mal auf die Homepage des Deutschen Engagementpreis schauen: www.deutscher-engagementpreis.de.

Ab dem 19. September 2016 gibt es eine Online-Abstimmung für die Kategorie ‘Publikumspreis’. Dafür brauchen wir Eure tatkräftige Unterstützung – der Preis ist mit einem Preisgeld über 10.000 € dotiert! Wir stellen dann hier einen Link ein, mit dem Ihr zur Abstimmung kommt …

Danke! Gracias! Merci! Grazie! Thank you!

An alle, die uns in diesem Schuljahr in irgendeiner Weise unterstützt haben, sagen wir ein riesiges DANKESCHÖN!

Mit Eurer Hilfe haben wir in diesem Schuljahr so viel erreicht, wie noch nie:

Wir wurden mit dem Heinz-Kappes-Preis ausgezeichnet, sind jetzt für den Deutschen Engagementpreis nominiert und haben eine Rekordsumme an Spenden geammelt. Genau genommen, haben nicht wir all das erreicht, sondern vor allem Ihr: 14.445 €. Das ist eine Summe, mit der wir am Anfang 2012 nie gerechnet hätten!

Für die Kita Pasos Pequeñitos wurde bei so vielen Veranstaltungen gesammelt. Nicht nur wie in den vorigen Schuljahren bei Firmen und in den Klassen – sondern auch bei Schulveranstaltungen wie beim Schulfest, bei Musicalaufführungen und bei privaten Anlässen wie Geburtstagen wurde fleißig “Geld ins Körbchen geworfen”.

Vielen Dank für diese großartige Unterstützung!

BNN berichtet über die Podiumsdiskussion der goethe kidz4kidz

Am 22. April 2016 organisierten wir am Goethe-Gymnasium Karlsruhe eine Veranstaltung, bei der die Gründerin der Kita Dr. Vera Dinkelacker, Schüler und Firmenvertreter zusammentrafen.

Zuerst gab es ein Get together für die Firmenvertreter, bei dem Dr. Vera Dinkelacker das Projekt und die neuesten Entwicklungen noch einmal vorstellte. Danach war etwas Zeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Dazu gab es einen kleinen Snack, der von der Iss-Fair-AG der Schule zubereitet wurde.

Anschließend kamen etwa 70 Schülerinnen und Schüler zur Podiumsdiskussion mit Katrin Burger (Geschäftsführerin von burger Inneneinrichtungen GmbH), Oliver Winzenried (Vorstand von WIBU-SYSTEMS) und Klaus Vogelbacher (Gebietsverantwortlicher von dm-drogeriemarkt). Sie diskutierten gemeinsam über das soziale Engagement und die soziale Verantwortung von Unternehmen. Die Schüler und Schülerinnen (hauptsächlich aus dem Wirtschafts- und Gemeinschaftskundekurs der JG1) hatten sich im Unterricht mit ihren Lehrern darauf vorbereitet und so konnte ein gute Diskussion entstehen, aus der sicher alle Beteiligten etwas mitnehmen konnten. Das Gespräch wurde von Jochen Krug von nph Deutschland moderiert.

Vielen Dank an alle, die an der Veranstaltung beteiligt waren! Es war ein großer Erfolg!

Die BNN haben im Mai 2016 darüber berichtet:

Juhu! Wir haben den Heinz-Kappes-Preis 2016 gewonnen!

Unsere Schülerinitiative goethe kidz4kidz wurde neben drei anderen als Preisträger des Heinz-Kappes-Preis 2016 ausgewählt.

Der Preis wird jährlich vom Rotary Club Karlsruhe-Fächerstadt verliehen und “soll den beispielhaften Einsatz junger Menschen anerkennen, den sie in ihrer Schul-, Ausbildungs- oder Freizeit oder innerhalb eines Engagements in Jugendgruppen für andere Menschen leisten” (http://www.heinz-kappes-preis.de/).

Wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung! Vielen Dank!

Das Preisgeld in Höhe von 1.500 € geht natürlich nach Honduras zu Pasos Pequeñitos.

Spendenergebnis der Sofasession: mega spitze!

Hallo zusammen! Wir dürfen Euch heute das Spendenergebnis des Benefizkonzerts am Goethe-Gymnasium, genannt “Goethe’s Sofasession”, präsentieren.

Die drei Bands Majesty, Crimson Shore und Endless Second gaben in unserer gemütlichen Sporthalle ein Konzert mit Wohnzimmeratmosphäre.

Das Spendenergebnis ist nun bekannt: Genau 800 € sind durch das Sofasession für unser Projekt in Honduras zusammengekommen. Das ist echt mega spitze!!

Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen – ob mit Geld oder Organisation und Vorbereitung! (Und natürlich auch “Nachbereitung”)

Benefizkonzert am Goethe-Gymnasium – großer Erfolg!

Drei Bands, gute Stimmung und ein tolles Spendenergebnis zugunsten der Kita Pasos Pequeñitos in Honduras: das war die erste Sofasession in der Turnhalle im Goethe-Gymnasium am 4.3.. Etwa 100 Besucher rockten zu den Klängen, die Majesty, Crimson Shore und Endless Second ihren Instrumenten und Stimmen entlockten.

Das Orga-Team der SMV hatte keine Mühen gescheut und die Turnhalle in einen Konzertsaal mit echt chilliger Atmosphäre verwandelt. Die goethe kidz4kidz danken den Organisatoren und den Bands, die zugunsten des Honduras-Projekts auf ihre Gage verzichtet haben.

Und wir danken ganz besonders den Unterstützern und Sponsoren, besonders dem Restaurant Purino, dem Filmpalast am ZKM, dem Backlade und dem Stadtjugendausschuss, der die Sofas zur Verfügung gestellt hat und Stadmobil!

Das genaue Spendenergebnis gibt es in ein paar Tagen …

Danke für große Spendenfreude im Schul-Weihnachtsgottesdienst!

Am 22. Dezember 2015 fand der traditionelle Weihnachtsgottesdienst unserer Schule, dem Goethe-Gymnasium Karlsruhe, in der Erlöserkirche statt. Wie schon in den letzten Jahren kam die Kollekte unserem Projekt, der Kita “Pasos Pequeñitos” zugute. Wir freuen uns sehr, über das große Ergebnis der Sammlung: 243,33 € können wir nach Honduras überweisen, die dort zu 100% für die Kita eingesetzt werden. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

goethe kidz4kidz erhalten Zuschuss von der Partnerschaftsbörse 3. Welt e.V.

Diese Woche haben wir eine supergute Nachricht bekommen. Unser Antrag an die Partnerschaftsbörse 3. Welt e.V. wurde genehmigt. Wir hatten Unterstützung für den Kauf eines Beamers für die Kita Pasos Pequeñitos in Honduras beantragt. Hinter der Partnerschaftsbörse steht die Stadt Karlsruhe. Sie finanziert mit 250€ knapp 50 % der Kosten für den Beamer. Die anderen gut 50% können wir aus den Spenden bestreiten, die wir von Karlsruher Firmen und von unseren MitschülerInnen erhalten haben.

Mit dem Beamer können sich die Kinder von Pasos Pequeñitos ab und zu mal einen Film anschauen. Aber hauptsächlich wird er für Schulungsabende benötigt, die die Leitung von Pasos Pequeñitios den alleinstehenden Müttern anbietet, damit sie gute Wege aus der Armut finden!